Alle Pflege- und hilfebedürftigen Menschen haben den gleichen Anspruch auf Leistungen ohne Ansehen der Nationalität, der Rasse, der Religion, des Geschlechts, der sozialen Stellung oder politischen Überzeugung. Wir setzen die verfügbar stehenden Mittel allein nach Not und Dringlichkeit der Hilfe ein. Unsere Hilfe soll u.a. auch Beitrag zur Selbsthilfe sein, d.h., Selbsthilfekräfte der Hilfesuchenden wiederherstellen und festigen.

Die Bedürfnisse und Besonderheiten desorientierter oder verwirrter alter Menschen stehen im Mittelpunkt der aktivierenden Pflege des Pflegedienstes.

Der Pflegedienst ist neutral. Wir enthalten uns jeglicher Teilnahme an politischen, rassistischen oder religiöser Kundgebungen und Versammlungen. Nur dort wo Unmenschlichkeit ihr Gesicht zeigt, werden wir nicht schweigen.

Unsere Dienste werden durch engagierte, fachlich und menschlich qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausgeführt.

Wir bieten dort Leistungen an, wo sie von uns angefordert werden. Wir bemühen uns um eine verbesserte Zusammenarbeit von Angehörigen und Betroffenen mit den behandelnden Ärzten in der Praxis und in der Klinik, mit Institutionen der Altenpflege und um eine Verbesserung der häuslichen Betreuungsmöglichkeiten.

Wir kooperieren mit anderen Dienstleistungsunternehmen um dem Anspruch der ganzheitlichen und umfassenden Pflege und Versorgung unserer Patienten gerecht zu werden.